Ortsgemeinde - Ortsgemeinde Simmertal

Direkt zum Seiteninhalt

Ortsgemeinde

AKTUELLES
Haushaltsrede der Ortsbürgermeisterin>>>mehr
Veranstaltungen 2021
 
 
Sämtliche Termine sind vorbehaltlich der jeweils aktuellen Verordnungen zur Corona-Pandemie.
 
Die Veranstaltungen können somit auch ausfallen oder eventuell verlegt werden.
 
Bleiben sie gesund. >>>Veranstaltungen in Simmertal 2021
Unterstützung bei Impfterminen
Wie man hört, funktioniert die Terminvergabe für Termine zur Covid-19-Impfung über die Hotline noch nicht ganz reibungslos. Die Online-Terminvergabe scheint besser zu funktionieren.
Gerne unterstützt die Ortsgemeinde ihren Mitbürgerinnen und Mitbürger von Simmertal, die nicht über einen Internetzugang verfügen bei der Beantragung eines Impftermines.
Setzen Sie sich telefonisch mit mir in Verbindung: Christina Bleisinger Tel: 0162-7302141.
 
Zahlreiche Informationen und Beratung zur Impfung finden Sie auch unter www.corona.rlp.de oder unter der Impfberatung unter 0800-5758100.
Bitte beachten Sie, dass zunächst nur Personen, die der an der höchsten priorisierten Gruppe angehören, einen Termin beantragen können. Dies sind:
 
1. Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,
2. Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
3. Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
4. Medizinisches Personal außerhalb von Pflegeeinrichtungen und der ambulanten Pflege mit sehr hohem Expositionsrisiko,
5. Personal in Impfzentren.
 
Eine Impfung ist aktuell nur möglich, wenn bei Ihnen keine sogenannten Kontraindikationen vorliegen. Kontraindikationen sind Kriterien oder Umstände, die eine diagnostische oder therapeutische Maßnahme verbieten.
Bei der Impfung gegen das Corona Virus können Sie beifolgenden Kontraindikationen aktuell nicht geimpft werden:
 
• Sie sind jünger als 18 Jahre
• Sie sind schwanger
• Sie haben eine schwere immunsupprimierende (chronische) Krankheit
• Sie haben innerhalb der letzten 6 Monate eine Chemotherapie erhalten
• Sie haben in den letzten 2 Wochen eine andere Impfung erhalten
• Es wurde bei Ihnen in den letzten 12 Monaten eine Organtransplantation durchgeführt
 
Nur wenn keine dieser Kontraindikationen auf Sie zutreffen, können Sie sich für einen Termin registrieren. Bleiben sie gesund!
Zurück zum Seiteninhalt